Startseite
  Archiv
  Frankfurt Lions
  Spieltage ESBG
  Vorschau
  Tabelle
  Spielerstatistik
  Young Lions
  DEB - Pokal
  Spielerproträt
  Vorbereitung 08/09
  Geschäftsstelle
  Stadion
  NHL PlayOff 2008
  Eishockey WM
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Freunde
    rosenheimnews
    - mehr Freunde


Links
   Rosenheimnews


http://myblog.de/canuck

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Spitzentrio verliert

Am 12. Spieltag strauchelten die 3 erstplatzierten der ESBG: Neuwied, Hannover Indians und Frankfurt Lions. Sie verpassten somit die Chance sich vom Rest der Liga ab zu setzen.

Die Lions haben am Freitag den Tabellenführer zu Gast. Spiderman hofft auf einen Erfolg seiner Cracks, aber die Lions müssen auf Ihren Top-Scorer, Pat Lebeau, verzichten. Überraschend wurde der Spieler zu einem Sichtungslehrgang der Kanadischen Nationalmannschaft berufen.

"Dies konnten wir leider nicht verhindern, aber der Rest der Truppe ist super drauf und wir werden den Indians einen heißen Kampf bieten und hoffen m Ende dann als Sieger vom Eis zu gehen, meinte Spider".

 

12.6.08 08:44


Frankfurt Lions verlieren erstmals in dieser Saison

Ausgerechnet in einem Heimspiel ging die Siegesserie der Lions zu Ende. In einem spannenden Spiel konnten die Frankfurter eine 2:1 Führung nicht halten und blieben ohne Punktgewinn.

Cherno und Spiderman hatten noch vordem Spiel vor überheblichkeit den Tölzern gegenüber gewarnt. Die sind stärker als es der Tabellenplatz z.Z. hergibt, meinten sie uniso.

Leider sollten beide recht behalten. Die Tölzer spielten von Beginn an druckvoll und waren mit ihrer Spielübersicht immer gefährlich. Den Lions gelang es nicht, die Tölzer in der neutralen Zone früh zu stören und selber ein durchdachtes Spiel auf zu bauen. Blass blieb heute Chris Taylor, der ein fahriges Spiel ablieferte. "Wir müssen uns wieder an unsere Stärken erinnern und fighten und beißen bis zum Schluß. Das zeichnet einen Löwenspieler aus und da wollen wir wieder hinkommen", meinte Cherno.

Am Rande des Spiels gab Spiderman die Verpflichtung von P.Macholder aus Kaufbeuren bekannt. "Wir erhoffen uns mit ihm mehr stabilität in der Abwehr". Hier sah Cherno u. Spiderman nachholbedarf und auch in den nächsten Tagen wird im Training die Verteidigung erheblich gefordert werden, sagte Cherno unserem Reporter in der Eishalle.

Nächster Gegner der Lions sind die Nürnberger Ice Tigers.

24.5.08 09:24


Frankfurt gewinnt vs. starke Haie

Am 6. Spieltag standen sich die beiden letzjährigen Halbfinalgegner. die Kölner Haie und die Frankfut Lions am Ratsweg gegenüber.

In einer Torreichen und spannenden Partie bezwangen die Lions die Haie mit 5:4 n.V.

Die Lions starteten furios in die Partie und führten bereits nach dem 1.Drittel durch Tore von Lebeau.Bresagk u.Sedin mit 3:0. Alles sah nach einem sicheren 3er aus. Doch die Haie hatten wohl so einiges in der Kabine zu hören bekommen. Plötzlich kamen die Lions nicht mehr zum Zug und die Haie gingen nach Ende des 2.Drittels mit 4:3 in Führung. Wütend rannten die Lions diesem Rückstand im 3.Drittel hinterher und nahmen sogar am Ende den Goalie zugunsten eines 6 Spielers vom Eis. Das wurde belohnt und 10 sek. vor Schluß erzielte F.Busch den vielumjubelten Ausgleich.

Die 4705 begeisternden Fans saßen noch nicht wieder richtig, da erzielte A.Schmelcher das alles entscheidene Tor zum 5:4.

 

18.5.08 10:15


Fanfreundschaft mit den Star Bulls Rosenheim

Die Fans der Star Bulls Rosenheim und der Frankfurt Lions haben eine Fangemeinschaft gegründet. Ein Treffen beider Lager ist in Aussicht gestellt. Wo und Wann, das wird in kürze bekannt gegeben.
14.5.08 14:19


Frankfurt Lions erreichen Achtelfinale im Pokal

Mit viel Glück schafften die Lions gestern Abend einen 4:3 Erfolg über Bad Tölz. Der Ligakonkurrent war hochmotiviert und lag bis kurz vor Ende des Spiels bereits mit 3:2 in Front.
3x konnten die Lions die Fürung der Tölzer ausgleichen und schafften dann das Siegtor durch Daniel Sedin.

"Das war ein harte Kampf. Die Tölzer haben uns alles abverlangt und letztendlich können wir froh sein, in die nächste Runde eingezogen zu sein", meinte ein sichtlich erleichterter Spiderman.

14.5.08 11:21


Frankfurt Lions gewinnen in Landsberg

Mit einem 5:2 Sieg konnten die Lions die Tabellenführung gegenüber den Hannover Indians behaupten. In einem einseitigen Spiel konnte sich Pat Lebeau mit 4 Toren in die Scorer Liste eintragen.

Eine Überraschung gelang den Mannheimer Adler. Sie konnten ihren 1 Sieg in der Liga landen. Sie gewannen bei den Kölner Haien mit 3:1.

Am Dienstag müssen die Lions zur 1 Runde im DEB-Pokal zum Liga Konkurrenten, Bad Tölz, reisen. Erstmals wird in der Saison Goalie Roberto Luongo im Tor der Lions stehen.

11.5.08 10:17


Sieg der FLions in Mannheim

Gestern Abend waren die Frankfurt Lions zu Gast beim Aufsteiger, den Adlern aus Mannheim. Aus Mannheimer Sicht gabe es eine deutliche 2:6 Schlappe gegen stark auf spielende Löwen. Die Frankfurt hielten sich von Anfang an an die Taktik ihres Coaches und boten eine starke Vorstellung. Die Überlegenheit zeigte sich auch daran, dass die Löwen 37mal auf das Tor von Robert Müller schossen.

Spieler des Abend war eindeutig Chris Taylor, der zu seinem ersten Hattrick in seiner noch jungen Karriere kam.

Spiderman sprach von einem verdienten Sieg, warnte aber zugleich, dass man jetzt nicht zu selbstsicher werden darf. Es sind erst 4 Spiele gespielt und es kann noch viel passieren. Unser Ziel bleibt es weiterhin, nicht schlechter als 4ter zu werden.

Die Mannheimer sind nach 4 Spielen und 0 Pkt. noch nicht in der ESBG angekommen. Bei der Pressekonferenz war der Manager der Adler, Scumpie Joe, zu keinem Kommentar über die Leistung seines Teams zu bewegen.

 

 

7.5.08 19:14


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung